Logo Netzwerk Kinderrechte

Day of General Discussion - Umwelt und Kinderrechte

Der UN-Kinderrechtsauschuss veranstaltet seinen Day of General Discussion (DGD) am 23. September 2016 (von 10.00-18.00 Uhr) zum Thema „Umwelt und Kinderrechte“. Die alle zwei Jahre stattfindende Fachtagung des Überwachungsgremiums für die weltweite Durchsetzung der Kinderrechte dient dazu, internationale Experten, darunter auch Kinder und Jugendliche, zusammenzubringen, um ein tieferes Verständnis wichtiger Aspekte aus der UN-Kinderrechtskonvention zu erlangen oder neue Themen aufzugreifen.

Häufig resultieren daraus neue Standards oder Empfehlungen, die Staaten zukünftig bei der Umsetzung der Kinderrechte berücksichtigen müssen. Ziel des diesjährigen Diskussionstags ist es, den Zusammenhang zwischen Umwelt-und Kinderrechtsschutz deutlicher herauszuarbeiten und die Pflichten der Vertragsstaaten klarer zu definieren.
Umweltprobleme gelten als eine der wichtigsten Herausforderungen für die Menschenrechte im 21. Jahrhundert und betreffen Kinder in besonderer Weise, spielen aber in der Kinderrechtskonvention und der Arbeit des UN- Ausschusses bislang keine zentrale Rolle. Gleichzeitig nimmt die Umweltpolitik kaum Bezug auf die Kinderrechtskonvention.
Dies und die vielen neuen Entwicklungen im Umwelt-und Nachhaltigkeitsbereich (Klimavertrag, 2030 Agenda für Nachhaltige Entwicklung) hatten terre des hommes im letzten Jahr dazu veranlasst, den Vereinten Nationen „Umwelt und Kinderrechte“ als das Thema für den nächsten Day of General Discussion vorzuschlagen. Terre des hommes setzt sich seit Jahren für die Stärkung „ökologischer Kinderrechte“ ein. Der Vorschlag wurde von mehreren Umwelt- und Kinderrechtsnetzwerken unterstützt, unter anderem der National Coalition Deutschland. Die NC hatte den Begriffe „ökologische Kinderrechte“ bereits 1999 definiert: als Recht jedes Kindes, in einer intakten Umwelt aufzuwachsen, ein gesundes Leben zu führen und positive Zukunftsperspektiven zu entwickeln.
Die Vorbereitungen zum DGD sind bereits in vollem Gange. Konzept und Tagesordnung sowie weitere wichtige Informationen werden in Kürze auf der Homepage des UN-Kinderrechtsausschusses abrufbar sein. Ab dem Frühjahr 2016 können beim Kinderrechtsausschuss schriftliche Beiträge zum Thema eingereicht werden.
Terre des hommes, die NC und weitere Akteure werden das Thema auch in Deutschland aktiv in relevante Debatten einbringen. Ein eigener Beitrag für den DGD wird derzeit vorbereitet. Über weitere Aktivitäen werden wir informieren.
Wenn Sie Interesse an dem Thema haben, kontaktieren Sie bitte j.schubert@tdh.de oder info@netzwerk-kinderrechte.de