Logo Netzwerk Kinderrechte

Day of General Discussion - Kinder als Verteidigerinnen und Verteidiger der Menschenrechte

Der alle zwei Jahre stattfindende Day of General Discussion (DGD) des UN-Ausschusses für die Rechte des Kindes dient dazu, internationale Expertinnen und Experten, darunter auch Kinder und Jugendliche, zusammenzubringen, um ein tieferes Verständnis wichtiger Aspekte aus der UN-Kinderrechtskonvention zu erlangen oder neue Themen aufzugreifen. Am diesjährigen DGD, am 28. September 2018, fand die erste Diskussion zum Thema Kinder als Verteidigerinnen und Verteidiger der Menschenrechte statt.

Day of General Discussion: "Protecting and Empowering Children as Human Rights Defenders" (©OHCHR)

Das Hauptziel war es, eine globale Bewegung zu initieren und verschiedene Akteure zusammenzubringen, um das Verständnis für die Rolle von Kindern als Menschenrechtsverteidigerinnen und -verteidiger zu fördern. Dabei ging es vor allem darum

  • Ansichten und Erfahrungen von Kindern zu sammeln;
  • Rechtsvorschriften, Rechtsprechungen und politische Maßnahmen zu beurteilen;
  • Verpflichtungen der Staaten im Rahmen der UN-Kinderrechtskonvention und bestehende Standards für Menschenrechtsverteidigerinnen und -verteidiger klarzustellen;
  • und Schlüsselelemente für die Situation von Kindern zu ermitteln, die Menschenrechtsverteidigerinnen oder -verteidiger sind bzw. es werden möchten.

In der Eröffnungsrede am 28. September richtete sich Kate Gilmore vom Hochkommissariat für Menschenrechte der Vereinten Nationen an die anwesenden Kinder und Jugendlichen: „[...] It should not be so unusual to have people of your age and experience at the United Nations. But it is. It shouldn’t be such a rare and exceptional event to have your voices join ours in discussion, and directly influencing the decision making that takes place here. But it is. It should not be a celebration that you are here with us, because it should be normal, routine, regular and familiar. But it is not. [...]

Der stellvertretende Vorsitzende des Beirats der National Coalition und Mitglied von ProNATs, Manfred Liebel, hat zum diesjährigen DGD Thesen verfasst. Zum DGD waren auch Kinder und Jugendliche eingeladen. Unter anderem waren zwei Kinder der Bewegung der arbeitenden Kinder Lateinamerikas (MOLACNATs) vor Ort. Das Dokument, das MOLACNATs zum DGD erstellt hat, ist den Thesen von Herrn Liebel beigefügt.

Die Thesen von Manfred Liebel und das Dokuemnt von MOCNATs auf Englisch als PDF