Logo Netzwerk Kinderrechte

Corona und das Recht auf Gesundheit (Art. 24)

Das Recht auf Entwicklung und das Recht auf das erreichbare Höchstmaß an Gesundheit schließen in einer ganzheitlichen Betrachtungsweise neben der körperlichen auch die geistige, seelische und soziale Entwicklung mit ein.

+++ 4. August 2020 Regelwerk zum Infektionsschutz für Kinder, Jugendliche und deren Lehrer, Betreuer und Familien +++

Die Stellungnahme von einem breiten Bündnis von Fachgesellschaften und Verbänden aus der Kinder- und Jugendmedizin und medizinischer Hygiene umfasst einen detaillierten Maßnahmenkatalog, der alle Aspekte des Schutzes vor einer Ansteckung mit SARS-CoV-2 in Kitas und Schulen beinhaltet und tabellarisch zusammenfasst.

+++ 10. Juli 2020 UKE-Studie: Kinder leiden psychisch stark unter Corona +++

Eine Umfrage des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) zeigt für Deutschland erstmals, wie sich die Corona-Pandemie auf die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen ausgewirkt hat. Demnach fühlen sich mehr als 70 Prozent der befragten Kinder und Jugendlichen durch die Corona-Krise seelisch belastet. Stress, Angst und Depressionen haben zugenommen. Das Risiko für psychische Auffälligkeiten habe sich fast verdoppelt.

+++ 2. Juli 2020 Schlechte Noten für hygienische Grundausstattung an Schulen +++

Eine repräsentative Umfrage hat bestätigt, was die GEW seit Jahren anprangert: An Deutschlands Schulen lassen die hygienischen Verhältnisse unter anderem durch marode Sanitäranlagen sehr zu wünschen übrig.

+++ 26. Juni 2020 Kinder und Corona - erste europaweite Studie +++

Wie gefährlich ist Corona für Kinder? Diese Frage wird seit Monaten heiß diskutiert. Eine erste europaweite Studie zeigt jetzt: Bei Kindern gibt es vor allem leichte Erkrankungen und sehr wenig Todesfälle.

+++ Juni 2020 Dr. Michael Hipp über psychisch erkrankte Eltern und Kinder in Zeiten von Corona +++

Podcast der Kinderschutz-Zentren: Die Corona-Krise belastet auch die Psyche. Für jeden Einzelnen bedeutet das eine Belastung, insbesondere aber auch für Eltern, Kinder und Jugendliche mit psychischen Erkrankungen.

+++ Mai 2020 Kinderrechte in Zeiten der Corona-Pandemie Kinderrechtsbasierte Maßnahmen stützen und schützen Kinder und Jugendliche in Krisenzeiten +++

In der Stellungnahme verweist das Deutsche Institut für Menschenrechte unter anderem auf einen ganzheitlichen Ansatz zum Recht auf Gesundheit.

Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert, angesichts der dynamischen Entwicklungen können wir jedoch keine Vollständigkeit garantieren. Um Informationen schnell und seriös bereitstellen zu können, nehmen wir gerne Hinweise entgegen. Senden Sie uns gerne interessante Materialien, Informationen oder auch Videos und Links an info(at)netzwerk-kinderrechte.de. Vielen Dank!