Logo Netzwerk Kinderrechte

Schule, frühkindliche Bildung und außerschulische Bildung haben sich seit der Corona-Pandemie drastisch verändert.

Die Coronakrise hat die Diskussion um Digitalisierung neu entfacht. Kinder verbringen mehr Zeit vor unterschiedlichsten Bildschirmen: gut oder gefährlich? Und welche Herausforderungen stellen sich für die Schulen?

Vor allem für Kinder und Jugendliche sind die Veränderungen durch die Corona-Maßnahmen gravierend. Die UN-Kinderrechtskonvention verpflichtet die Bundesregierung dafür zu sorgen, dass alle Informationen, die für Kinder wichtig sind, auch für sie verständlich zur Verfügung stehen.

Viel wird darüber diskutiert wann welche Maßnahmen in Kraft treten sollen, ob und wann sie wieder gelockert werden. Dabei diskutieren vor allem erwachsene Politiker und Politikerinnen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler - und die Kinder und Jugendlichen?