Logo Netzwerk Kinderrechte

Weltkindertag 2016 - Kindern ein Zuhause geben

Das Motto zum diesjährigen Weltkindertag am 20. September lautet „Kindern ein Zuhause geben“. Das Deutsche Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland rufen unter diesem Motto dazu auf, die In­te­ressen, Rechte und Bedürfnisse von Kin­dern in das Zentrum von Politik und Gesellschaft zu stellen. Eltern in Deutschland müssen besser unterstützt werden, ihren Kin­dern ein Zuhause geben zu können, das ihre vielfältigen Fä­hig­kei­ten und Begabungen fördert.

Mit dem diesjährigen Motto „Kindern ein Zuhause geben“ wollen die Initiatoren darauf aufmerksam machen, dass Kinder aus allen Familien ein Recht auf gute Bildungschancen haben, auf eine gewaltfreie Erziehung und darauf, gesund aufwachsen zu können. Mit dem Motto setzt sich das Kölner Weltkindertag-Fest 2016 dafür ein, dass alle Kinder in Deutschland eine Zukunft verdienen – auch und vor allem diejenigen, die mit oder ohne ihre Familien erst vor kurzem in Deutschland angekommen sind.

Auch in diesem Jahr sind wieder rund 70 Jugendinitiativen und Gruppen am Start. Die Veranstaltung beginnt um 12 Uhr und soll bis 18 Uhr andauern. Die Initiatoren bieten ein buntes und abwechslungsreiches Programm für die gesamte Familie. Vor allem aber der Nachwuchs steht im Fokus der Angebote. Wie in den Vorjahren stehen den Kindern und Jugendlichen neben der Platzfläche auf dem Heumarkt auch die Wiesen im Rheingarten zur Verfügung.

Organisiert wird das Weltkindertagsfest vom UN-Kinderhilfswerk UNICEF Deutschland und der BZgA. Hauptsponsor ist wie in den Vorjahren auch in diesem Jahr wieder der Versicherungskonzern DEVK. Mehr Informationen finden Sie hier.

 

Veranstaltungsüberblick - Archiv