Logo Netzwerk Kinderrechte

Bundesfachtagung des Pestalozzi-Fröbel-Verbands

Die nächste Bundesfachtagung des Pestalozzi-Fröbel-Verbands findet am 27./28.09.2019 in Zusammenarbeit mit und in den Räumen der Ev. Hochschule Dresden (ehs) zum Thema „Kinder im Blick – Neue Wege gehen. Die Stärken der Praxis im Zusammenspiel mit Forschung, Ausbildung und Steuerung“ statt.

Kindertagesbetreuung und frühe Bildung in Deutschland unterliegen einem anhaltenden und gleichzeitig sehr rasanten Wandel. Immer mehr Kinder besuchen bereits in den ersten Lebensjahren eine Kindertageseinrichtung. Und die gesellschaftlichen Erwartungen an die frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung sind deutlich gestiegen. Eltern und pädagogische Fachkräfte sind täglich mit diesen Erwartungen konfrontiert. Zahlreiche Innovationen werden von der Wissenschaft entwickelt, deren Tauglichkeit sich erst inder praktischen Anwendung oder Umsetzung erweist. Die Fachpolitik reagiert auf gewandelte gesellschaftliche Bedarfe und schlägt dabei nicht selten sehr pragmatische Lösungen vor.

Während das Verhältnis von Politik, Wissenschaft und Praxis häufig asymmetrisch gedacht und gelebt wird, strebt der pfv eine aktive und mitgestaltende Rolle der Praxis auf den unterschiedlichen Handlungs-und Steuerungsebenen des Systems der Kindertagesbetreuung an. Dies soll aufgezeigt und eingeübt werdenetwamit Blick auf Forschungsvorhaben, die Qualifizierung frühpädagogischer Fachkräfte sowie die Gewinnung und Bindung von Fachkräften.

Auf der diesjährigen pfv-Bundesfachtagung, die gemeinsam mit der Evangelischen Hochschule Dresden (EHS) durchgeführt wird, werden die Stärken der Praxis in der Weiterentwicklung der Früh- bzw. Kindheitspädagogik herausgestellt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Veranstaltungsüberblick - Archiv